Interessantes

Neuer Kinofilm dreht sich um die Themen Zwangsheirat und Flucht

Bibi und Tina: Tohuwabohu Total

Während der Sommerferien auf dem Reiterhof treffen die zwei Freundinnen Bibi und Tina Adea, die aus Albanien nach Deutschland geflüchtet ist. Ihre Familie wollte Adea gegen ihren Willen verheiraten. Um sich vor ihren Onkels und Cousins aus Albanien zu verstecken, verkleidet Adea sich als Junge. Klar, dass Bibi und Tina ihrer neuen Freundin helfen möchten. Dabei treffen die drei Mädchen auf Sinan und Karim, die ebenfalls auf der Flucht sind – allerdings vor dem Krieg in ihrem Heimatland Syrien.

„Wiederholungsbedarf !“ – Schultheaterprojekt für junge Geflüchtete in Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen

Das Theaterensemble von "Mensch: Theater!". Foto: © TERRE DES FEMMESDas Theaterensemble von "Mensch: Theater!".
Foto: © TERRE DES FEMMES
Im Oktober 2016 startete das Theaterprojekt „Mein Weg. Mein Glück. Mein Ziel!“. Seitdem sind die zwölf geplanten Aufführungen an verschiedenen Schulen in Baden-Württemberg erfolgreich über die Bühne gegangen. Mehr als 770 SchülerInnen, die 56 Nationalitäten vertreten, sowie insgesamt 35 Lehrkräfte und SchulsozialarbeiterInnen konnten im Rahmen des Projekts zu dem komplexen Thema „Gewalt gegen Mädchen und Frauen im Kontext von Flucht“ diskutieren, sich informieren und sensibilisieren. Das Theaterprojekt ist eine Kooperation von TERRE DES FEMMES mit dem Theaterensemble „Mensch: Theater!“ und der mobilen Beratungsstelle Yasemin. Finanziert wird das Projekt durch das baden-württembergische Ministerium für Integration und Soziales.

Weiterlesen ...

Krieg verursacht Zwangsehen! Vertrieben, Verloren, Verheiratet - Zweitfrauen in der Türkei

Wenn syrische Frauen und Mädchen dem Krieg entflohen sind, bleibt ihnen manchmal nur eine Zwangsheirat zur Zweitfrau...eine Doku von Y-Kollektiv einem Netzwerk von jungen JournalistInnen. In ihren Web-Dokus zeigen sie die Welt, wie sie sie erleben. Ihre Recherchen machen sie transparent.

„Ich traue mich nicht die Gegenstände in der Wohnung anzufassen.“ Sherihan hat als Zweitfrau in eine schon bestehende Ehe eingeheiratet. Syrische Flüchtlingsfrauen sind günstig. Kosten fast nix. Aus Not, Armut und Verzweiflung heraus stimmen viele der Ehe zu. Sie haben aber keinerlei Rechte, denn die Ehe ist vom Staat nicht anerkannt.

Melisa's Musiktipp

Kennt ihr schon SONITA? Sie ist eine super Rapperin aus Afghanistan.

Da sie sich selber gegen eine Frühehe wehren musste, hat sie einen Song drüber gemacht:

Demnächst kommt ein Dokumentarfilm über sie in die Kinos.

Haltet euch auf dem Laufenden und schaut ihn euch unbedingt an!!
http://www.wmm.com/sonita/

Wir gratulieren der Mädchenrechtlerin Malala Yousafzai!

Malala YousafzaiMalala Yuosafsai (17) setzt sich seit ihrem elften Lebensjahr für bessere Bildungschancen der Mädchen in ihrer Heimat ein. In diesem Jahr im Oktober 2014 wurde sie mit dem Friedensnobelpreis und dem „Kinder Nobelpreis“ geehrt. Malala wird das Preisgeld des „Kinder Nobelpreises“ für den Wiederaufbau von Schulen im Gazastreifen spenden. Diese Auszeichnungen sind ein wichtiges Zeichen für alle Frauen und Mädchen der Welt, die sich täglich für ihre Menschenrechte einsetzen.

Wir gratulieren ihr für diese Auszeichnungen und ihr ehrenvolles Handeln.

Sookee - One billion rising

Die Rapperin Sookee hat ein Lied zur Kampagne „One Billion Rising“ geschrieben.

Hört es euch zur Einstimmung auf den 14.02.2013 an und wir hoffen, dass ihr euch alle in eurer Stadt zu eurer Aktion am Donnerstag erhebt - strike, rise, dance - gegen Gewalt gegen Frauen!

Survivors’ Netzwerk zu Gewalt im Namen der Ehre erfolgreich eingerichtet!

„Damals, als das alles angefangen hat, habe ich mich gefragt: Gibt es andere, denen es auch so geht? Wo sind sie, wieso sehe ich sie nicht?“ (Teilnehmerin)

Weiterlesen ...

Der Aufkleber mit dem Gewinnermotiv des Kreativwettbewerbs "Zeig uns Deine SUPERHELDIN!"

AufklebermotivDie Vorderseite unseres tollen Aufklebers, der außerdem als Postkarte verschickt werden kann.

Feierlich präsentiert wurde er am 11.10.2012, dem ersten Internationalen Mädchentag.

Fotos gibts auf www.frauenrechte.de

Malala Yousafzai spricht zur Jugendversammlung der Vereinten Nationen

„Ich spreche – nicht für mich, sondern um denjenigen, die keine  Stimme haben, Gehör zu verschaffen. (...) Schwäche, Angst und  Hoffnungslosigkeit sind gestorben. Stärke, Macht und Mut wurden  geboren.“

Malala Yousafzai ist eine pakistanische Bloggerin,  die sich für die Rechte von Mädchen einsetzt. Weil sie trotz eines  Verbots zur Schule ging, wurde sie am 08. Oktober 2012 Opfer eines  Taliban Attentats.

Am 12. Juli 2013, an ihrem 16. Geburtstag, sprach sie vor den Vereinten Nationen.

Weiter zum Video...

Du entscheidest, wen Du küsst!

Den Spot gegen Zwangsheirat haben Hanna Salzer und Eva Thron 2009 in Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus Berlin im Rahmen ihres Studiums an der HFF Konrad Wolf in Potsdam entwickelt.

Beratungsstellenfinder
Banner der Blogger
Portal für Fachkräfte

Diese Seite weiterempfehlen:
       facebook        icon twitter       google plus


anonymSchütze Dich und Deine Anonymität

Jede besuchte Website hinterlässt Spuren im Browser. Um zu vermeiden, dass Personen, die den gleichen Computer benutzen erfahren, dass Du diese Seite besucht hast, solltest Du nach dem Schliessen des Browserfensters sofort den Cache, die Cookies und den Browserverlauf löschen. Diese Anleitung zeigt Dir, wie das geht.